Wir ziehen gerade um…

Wir ziehen gerade um…

Hallo liebe Gartenfreunde Der Beerenobstgarten zieht mit seinem Portal gerade um. Wir nutzen die letzten „Wintertage“ für einen kräftigen Refresh unserer Seite. Das bedeutet, wir arbeiten schweißtreibend daran, bis spätestens 29. Februar mit den dafür erforderlichen Arbeiten fertig zu sein. Vielen Dank für Eure Geduld.

Erdbeeren pflanzen im Garten – so geht’s

Erdbeeren pflanzen im Garten – so geht’s

Welche Erdbeersorten eignen sich? Da wir, was das Wetter anbelangt, offensichtlich aus dem Gröbsten raus sind, ist jetzt eine gute Zeit um über das Erdbeeren pflanzen nachzudenken. Bei uns im Garten geht es in drei bis vier Wochen auch schon los. In diesem Jahr sollen es zur Abwechslung ganz besonders schmackhafte aber auch dekorative Erdbeerpflanzen sein, sodass die Entscheidung zugunsten von Walderdbeeren, also Bodendeckern und einer optisch sehr reizvollen Parfüm-Hängeerdbeerensorte

Weiterlesen

Übertriebene Ordnungsliebe im Beet

Übertriebene Ordnungsliebe im Beet

Umgraben? Schädlich oder bringt das was? Zurückschneiden, Auslichten, Pflanzen und Düngen, der Gartenkalender ist im April rappelvoll, und da der Frühling bisher klimatechnisch ausgefallen ist, wartet auf und zwischen den Beeten in den kommenden Tagen ohnehin genug Arbeit. Daher sollte genau überlegt werden, ob denn überhaupt der ganze Garten umgegraben werden muss. Nicht nur wegen des akuten Zeitmangels in den nächsten Wochen oder möglicher Rückenschmerzen, sondern zugunsten des Mikrokosmos im

Weiterlesen

„Beerenobst“ ein Praxisbuch vom Stocker Verlag

„Beerenobst“ ein Praxisbuch vom Stocker Verlag

So liebe Beerenobstfreunde, ich meine mal, dass wir den Winter erfolgreich hinter uns gebracht haben. Ganz bestimmt hat der eine oder andere schon etwas gründlicher auf die Onlineportale der gängigen Baumschulen geschaut, oder sogar bereits einige neue Beerenobststräucher bestellt. Da stellt sich zu Beginn immer die gleiche Frage, wo pflanze ich noch welche Sorte hin und passt dieser Standort überhaupt, was die Bodenverhältnisse anbelangt. Guter Rat muss da nicht teuer

Weiterlesen

Endlich: Die Gülle kann wieder raus

Endlich: Die Gülle kann wieder raus

Und die naturverliebten Bauern dürfen ihre Felder wieder nach Herzenslust in eine stinkende Kloake verwandeln. Ab dem heutigen Sonnabend darf es wieder losgehen und obwohl der Boden ohnehin schon klitschig nass ist, geht die exzessive Fahrerei mit den 15.000 Liter fassenden Güllehängern in Richtung Acker auch gleich wieder flott voran. Und da hat sich seit dem 1. November letzten Jahres, als die Sperrfristregelung für die Gülleausbringung begann, offensichtlich Allerhand angesammelt,

Weiterlesen