Pflanzen der Woche

Warum Fachhandel und Baumschulen beim Pflanzenkauf?

Die Qualität, das spätere Wachstum und Deine Ernteergebnisse in den Folgejahren sind wesentlich von der Behandlung wie auch der Pflanzung in einer fachkundigen Baumschule oder in einem kompetenten Gartenbaubetrieb abhängig. Pflanzen zu „verschulen“ bedeutet nichts anderes, als „ver-“ oder „umpflanzen“ der meist eigenen Züchtungen. Dadurch haben Baumschulpflanzen neben einer höheren Güte ein stärkeres Wurzelwachstum, besitzen eine ausgezeichnete Resistenz gegenüber Pflanzenkrankheiten und haben vermutlich in Deinem Garten eine wesentlich höhere Lebenserwartung, als die billige Massen- und Supermarktware aus Überproduktionen – womöglich sogar noch aus irgendwelchen fernöstlichen Importen. Wir werden daher auf dieser Seite ausschließlich solche Pflanzenangebote veröffentlichen, die von seriösen und qualitätsbewussten Anbietern stammen.

Mit den ersten Veröffentlichungen sollte ursprünglich im März begonnen werden. Corona hat hier einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Erst wurden überhaupt keine Pflanzen verkauft und verständlicherweise gab es in diesen Wochen auch keine Sonderangebote in den Onlineshops der großen Anbieter. Kurz darauf wurden die Baumschulen und Gärtnereien förmlich von den Kunden überrannt, sodass man bis heute kaum mit den vielen eingegangenen Bestellungen hinterher gekommen ist. Erschwerend kam hinzu, dass viele Transportdienstleister ihre Kapazitäten empfindlich gekürzt haben, was zu weiteren Staus bei der Abarbeitung der Kundenbestellungen geführt.hat. Resultat: Immer noch keine Sonderangebote, zumindest keine interessanten und attraktiven.

Es bleibt zu hoffen, dass sich die Situation in den Gärtnereien und Baumschulen ab Mitte Mai schrittweise entschärft, sodass danach an dieser Stelle auch mit der Veröffentlichung von „Pflanzen der Woche“ begonnen werden kann.

Und nun sind die ersten Angebote auch online. Ihr findet sie ab sofort alle 14 Tage im Blog unter Pflanzen der Woche

Diese Seite teilen